Proberaum
einrichten

Proberaum einrichten

Im Proberaum ist die non-verbale Kommunikation zwischen Musikern essentiell. Daher sollten sich alle Bandmitglieder gut sehen können und entsprechend positionieren. Und: man muss sich natürlich auch gegenseitig gut hören können – nicht nur das eigene Instrument. Einen Halbkreis im Raum zu bilden macht oft am meisten Sinn. 

Je nach Größe des Raumes ergeben sich unterschiedliche Aufbauten mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Das Schlagzeug bildet aber immer den Bezugspunkt. Die erste Gitarre kommt dann links und die zweite Gitarre rechts davon. Den lauten Bass platziert man am besten gegenüber vom Schlagzeug oder daneben. Die Klassiker sehen in etwa so aus:

Schlagzeug und Bass werden in den meisten Fällen am lautesten sein und können mit Trennwänden gedämpft werden. Ziel ist es, dass im „Sweetspot“ alle Instrumente gleich laut sind. Alternativ könnte man zwar auch alle anderen Instrumente lauter drehen, allerdings gilt generell „leiser klingt meist besser als laut“ – vor allem bei Aufnahmen. Für elektrische Gitarren und Amps sollte es jedenfalls kein Problem sein. Andere Instrumente wie Keyboards, insbesondere aber der Gesang, müssen anderweitig verstärkt werden. Dafür bietet sich im Übungskontext eine PA-Anlage mit entsprechenden Mischpult an.

Die Lautsprecher der PA-Anlage baut man idealerweise gegenüber vom Schlagzeug auf und richtet die Boxen in den Raum, in den Halbkreis der Band. So können alle etwas hören – und das L/R-Verhältnis bleibt einigermaßen stimmig.

Generell werden viele Proberäume zu klein sein. Daher sind sie, zusätzlich mit den vielen kräftigen Instrumenten, aus raumakustischer Sicht ein Problem. Kleidet man die Wände des Raumes großzügig mit Absorbern aus und die Ecken zusätzlich mit Bass Traps, kann man das Problem in den Griff bekommen. Das passende Set für Deinen Proberaum findest Du im Setfinder für Proberäume.

USER STORIES

 alt='Video laden play button

Fynn Kliemann User Story

Gute Akustik auf einem Hausboot?
Ist das möglich?
Fynn Kliemann zeigt es dir! Mir unserem Proberaum Set M Premium optimiert er den Studioraum auf seinem und Olli Schulz Hausboot.

 alt='Video laden play button

User Story Gonzalo

Du willst sehen, wie das Rehearsal Room Set S basic in einem Proberaum installiert wird?! Das chilenische Duo “Octavopar” um Musiker Gonzalo Celis führt euch durch die Produkte und zeigt dabei, wie leicht ein Proberaum in ganz neuem Glanz erscheinen kann!

 alt='Video laden play button

User Story Niklas Stade

Niklas Stade ist Schlagzeuger und Produzent der deutschsprachigen Band Neufundland. In seiner User Story zeigt er Dir, wie er seinen Proberaum mit unserem Rehearsal Roomset M Advanced ausstattet und optimiert.

Topseller

Contact Glue

23.57 cm x 7.08 cm x 5.61 cm, weiß,
4,99 EUR

SA-N30 18pcs set

1000 x 500 x 40 mm, grau,
109,00 EUR

new

Absorber Wall Modular 192

193.5 cm x 62 cm x 32.5 cm, grau,
499,00 EUR

new

Vocal Head Booth Stand Bundle

, grau,
429,00 EUR

Das könnte dich auch interessieren

WAS-7 Absorber 8pcs Set

600 x 600 x 75 mm, grau,
89,00 EUR

WDS-7 GR Diffuser 8pcs Set

600 x 600 x 70 mm, grau,
99,00 EUR

CBT-37

370 x 370 x 600 mm, grau,
59,00 EUR

DS4-5 Drum Shield

1200 x 600 mm, transparent,
298,00 EUR

Theorie und Wissen
Theorie &
Wissen
Zur Wissensammlung